Jakobsweg

„Ich bin dann mal weg“ schrieb Hape Kerkeling in seinem Buch ...

Tanken Sie Kraft bei einer wunderschönen Reise durch Bayerisch-Schwaben. Pilgern Sie bis nach Santiago de Compostela und lassen sie sich von der Einzigartigkeit unserer Region verzaubern. Es gibt viele Gründe sich auf den Jakobsweg zu begeben. Pilgern hat nicht immer nur etwas mit dem Glauben und der Religion zu tun, vielmehr geht es auch darum, zu wandern, seine körperlichen Grenzen zu erproben, zu sich selbst finden, abseits des Alltages zu sein und Menschen kennen zu lernen. Im Mittelalter schon verliefen die großen Handelswege vorbei an Kirchen, Gasthäusern und großen Städten, unter anderem auch Augsburg. Hier trafen sich Pilger, bevor es weiter bis nach Santiago de Compostela ging. Im 10. bis 15. Jahrhundert war die Wallfahrt mehr oder weniger für den Sündenerlass gedacht. Die Wiederbelebung des Jakobusweges erfolgte erst im 20. Jahrhundert.

Der Jakobsweg im schönen Bayerisch-Schwaben

Direkt in Maria Vesperbild, hinter der Kirche, verläuft der Jakobusweg.

Jakobsweg wandern

Bayerisch-schwäbischer Jakobsweg

» Website der Jakobus-Pilgergemeinschaft Augsburg

Jakobsweg
Jakobuspilgerweg

Jakobuspilgerweg

Hier finden Sie das Jakobus-Pilgerweg-Taschenbuch zum Download.

Religiös-spirituelle Erfahrung auf dem Jakobsweg

Machen Sie die Erfahrung und tanken Sie Kraft auf dem Jakobsweg. Genießen Sie unsere Region Bayerisch-Schwaben, wandern Sie und geben Sie Ihre Erfahrung und Geschichte weiter.

Ich bin der Weg (Joh 14,6)